Vincent Stamer Alter

Vincent Stamer Alter
Vincent Stamer Alter

Vincent Stamer Alter: Vincent Stamer schloss sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Brown University in Providence, Rhode Island, USA, mit Auszeichnung ab. Die Ludwig-Maximilians-Universität in München verlieh ihm seinen Master in Wirtschaftswissenschaften, nachdem er wertvolle Berufserfahrung bei JP Morgen Chase und der Boston

Consulting Group gesammelt hatte. Zum Zeitpunkt seiner Ankunft in München begann er am ifo Institut zu arbeiten, wo er sich auf internationale Ökonomie spezialisierte. Am Lehrstuhl von Prof. Gabriel Felbermayr an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel promoviert Vincent Stamer derzeit in Quantitative Economics. Außerdem arbeitet er als Research

Affiliate am Kieler Institut für Weltwirtschaft, das im Kalten Krieg für die Entwicklung des Schulgedankens verantwortlich war. Es war auch seine Hauptüberzeugung, dass „nur durch das Ergreifen der Initiative und die frühzeitige Entwicklung sozialer Fähigkeiten der Einzelne aktiv auf eine tolerantere, friedlichere und gerechtere Gesellschaft in

seinem Leben hinarbeiten kann“. Dies war auch seine zentrale Überzeugung. Auf The United, das erste internationale Internat in Wales, folgte die Gründung des World College of the Atlantic. UWC-Schulen sind seit ihrer Gründung auf der ganzen Welt entstanden. Eine dieser Institutionen ist das Li Po Chun United World College, das seine ersten Studenten in

Hongkong aufnahm und später das erste UWC in China wurde. Vincent Stamer erwarb einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Brown University in den Vereinigten Staaten von Amerika. schloss er ein Masterstudium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München ab, wo er wertvolle Berufserfahrungen bei

JP Morgan Chase und der Boston Consulting Group sammelte. Seine berufliche Laufbahn begann er am ifo Institut, wo er sich auf Handelspolitik spezialisierte. Heute ist er Doktorand am Lehrstuhl von Gabriel Felbermayr und arbeitet zudem als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kiel Institute of Science and Technology. Das anspruchsvolle International

Baccalaureate, abgekürzt IB, wird von den Institutionen als Abschlusszeugnis ihren Studierenden angeboten, die aus aller Welt kommen und für einen Zeitraum von zwei Jahren zusammen leben und studieren. Die Entscheidung wurde letztes Jahr von Vincent Stamer getroffen, eine sehr mutige Maßnahme zu ergreifen, die sein Leben für immer verändert hat und

Vincent Stamer Alter
Vincent Stamer Alter

es höchstwahrscheinlich auch in den kommenden Jahren beeinflussen wird. Um die prägende Erfahrung genießen zu können, in eine andere Kultur einzutauchen, eine fremde Sprache zu sprechen und persönlichen Kontakt mit völlig Fremden zu haben, bewarb er sich für einen zweijährigen Aufenthalt am LI PO CHUN UNITED WORLD COLLEGE im

fernen Hongkong, das ist etwa zwei Stunden mit dem Flugzeug entfernt. Vincent Stamer ist seit ungefähr sechs Monaten in Hongkong und hat uns einen ausführlichen Bericht über seine bisherigen Erfahrungen in China geschrieben. Lesen Sie hier mehr über ihn. Als ich im November meine schriftliche Bewerbung beim United World College National Committee in

Deutschland einreichte, begann ich zu träumen. Bereits in der schriftlichen Bewerbung musste ich angeben, welches der United World Colleges – UWCs – ich von den vier ins Auge gefassten ausländischen Internaten besuchen möchte. Aufgrund meiner Begeisterung während der Olympischen Sommerspiele in China und der Tibet-Frage und da Hongkong für mich den unentdeckten Osten und zahlreiche Erfahrungen symbolisierte, wählte ich das LI PO CHUN UNITED

WORLD COLLEGE OF HONG KONG als meine erste Option für ein College. Als ich im Februar als eine der Kandidatinnen zum Auswahlverfahren nach Frankfurt berufen wurde, scheint es lange her zu sein, dass der Traum Wirklichkeit wurde. Nachdem alle erforderlichen Tests, Präsentationen und Gruppenseminare bestanden waren, vollendete

die endgültige Zusage eines Stipendiums durch das Nationalkomitee einen Monat später die Verwirklichung des Ziels, im Ausland zu studieren. Monatelanges rastloses Warten und einige Vorbereitungen gingen im September zu Ende, als ich für meine Reise nach China in ein Flugzeug von Hamburg nach Hongkong stieg. Während des Kalten Krieges entwickelte der

deutsche Pädagoge Kurt Hahn die Schulidee, die schließlich als United World College-Bewegung bekannt wurde. Es war auch seine Hauptüberzeugung, dass „nur durch das Ergreifen der Initiative und die frühzeitige Entwicklung sozialer Fähigkeiten der Einzelne aktiv auf eine tolerantere, friedlichere und gerechtere Gesellschaft in seinem Leben hinarbeiten

kann“. Dies war auch seine zentrale Überzeugung. Auf The United, das erste internationale Internat in Wales, folgte die Gründung des World College of the Atlantic. UWC-Schulen sind seit ihrer Gründung auf der ganzen Welt entstanden. Ein weiteres ist das Li Po Chun United World College, das als erstes UWC Studenten in Hongkong zugelassen hat und später das erste UWC wurde, das seine Türen in China öffnete.

Vincent Stamer Alter
Vincent Stamer Alter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *