Thierry Burkart Partnerin

Thierry Burkart Partnerin
Thierry Burkart Partnerin

Thierry Burkart Partnerin : Thierry Burkart behielt bis zum Schluss die Fassung. Erst am Montagmorgen, acht Stunden nach Ende der Bewerbungsfrist, gab die FDP bekannt, dass der Aargauer Ständerat als Einziger ins Rennen um den Parteivorsitz eingestiegen sei. Auch wenn die formellen Wahlen erst Anfang Oktober stattfinden, steht die Nachfolge von

Petra Gössi bereits fest. Mit Burkart hat die FDP einen neuen Vorsitzenden, der am rechten Parteirand politisiert und oft zu den parteiinternen Dissidenten gehört. Burkart ist ein Typ, der eine lange Geschichte des politischen Aktivismus hat. Neben dem Votum gegen das CO2-Gesetz setzte sich der Verkehrs- und Sicherheitspolitiker öffentlich für den Abbruch der

Verhandlungen mit der EU über das Rahmenabkommen ein, protestierte gegen das neue Waffengesetz und enthielt sich bei der Abstimmung über den als Reaktion darauf eingeführten nationalen Vorrang die Masseneinwanderungsinitiative. Ein Jahr später bin ich immer noch sehr dankbar für mein äußerst positives Wahlergebnis im November und das daraus

resultierende Vertrauen. Die damit verbundene Verantwortung, unseren Kanton Aargau in der Eidgenössischen Ständekammer zu vertreten, übernehme ich mit grosser Freude und dem damit verbundenen notwendigen Respekt. Dies gilt auch unter den herausfordernden Umständen des Krönungsjahres, die auch unsere gesetzgeberische Tätigkeit in den

letzten Monaten beeinflusst haben. Allen sollte bewusst sein, dass unsere Gesellschaft, unser Staat und unsere Wirtschaft durch die Epidemie verwundbar sind und dass Gesundheit, Sicherheit und Wohlstand nicht mehr selbstverständlich sind. Trotz der Corona-Epidemie bin ich überzeugt, dass wir in der Lage sein werden, eine erhebliche kollektive Kraft

aufzubringen, um die soziale und wirtschaftliche Katastrophe, die wir jetzt erleben, zu überwinden. Prioritäten müssen sorgfältig abgewogen und festgelegt werden, damit sich Einzelpersonen und Unternehmen von ihren Verlusten erholen und gleichzeitig neue Wettbewerbsstärke gewinnen können. Dies dient als Grundlage für die Überwindung der

schwerwiegenden gesellschaftlichen Auswirkungen der Entscheidung. Pragmatismus und gesundes Augenmaß, die den Aargau auszeichnen, sind zwar hilfreich, um im Bedarfsfall unkompliziert und schnell Hilfe leisten zu können, sollten aber nicht dazu genutzt werden, unter dem lähmenden Eindruck einer Epidemie Vorschriften zu erlassen, die unsere spätere

gentumswohnung von Thierry Burkart in Baden verkörpert, so der erste Eindruck, den stereotypen aufgeräumten liberalen Lebensstil: Heller Fliesenboden, Ledersessel von Corbusier, Teeservice aus Porzellan und ein prächtiger Balkon mit Blick unter anderem auf die Limmat und die Glarner Alpen. In seinem Schrank entdeckt er ein völlig neues Universum. Vor mir liegt ein großer Stapel T-Shirts von Rock- und Heavy-Metal-Bands, schön gefaltet. „Sie waren meine

Thierry Burkart Partnerin
Thierry Burkart Partnerin

Reaktionsfähigkeit behindern. Wir müssen jetzt das Selbstvertrauen haben, unseren freien Geist der Kreativität zu fördern, anstatt ihn mit falschem Perfektionismus zu ersticken. Dies ist eine schwierige Aufgabe. Burkart ist seit vielen Jahren in Baden ansässig. Auch als Einheimischer fühlt er sich laut FDP-Ständerat stark seiner Stadt zugehörig. Er verlässt Baden

daher mit traurigem Herzen, bleibt der Stadt aber nicht zuletzt wegen seiner dortigen Wirkungsstätte verbunden. Als offizielle Postzustelladresse soll laut Burkart weiterhin sein Bürostandort in Baden dienen. Außerdem freut er sich darauf, „sich in der malerischen Surbtalgemeinde Lengnau einen festen Wohnsitz zu schaffen“. Die Quadratmeter

Eigentumswohnung von Thierry Burkart in Baden verkörpert, so der erste Eindruck, den stereotypen aufgeräumten liberalen Lebensstil: Heller Fliesenboden, Ledersessel von Corbusier, Teeservice aus Porzellan und ein prächtiger Balkon mit Blick unter anderem auf die Limmat und die Glarner Alpen. In seinem Schrank entdeckt er ein völlig neues Universum. Vor mir liegt ein großer Stapel T-Shirts von Rock- und Heavy-Metal-Bands, schön gefaltet. „Sie waren meine

Götter“, sagt Burkart und zieht ein Metallica-T-Shirt aus seinem Schrank. Anders als sein Vorgänger hat sich der -jährige Verkehrs- und Sicherheitsgesetzgeber sowohl gegen die CO-Gesetzgebung als auch gegen den Rahmenvertrag gewehrt, der nun zurückgezogen wurde. Kritiker befürchten, dass Burkart, der die rechte Partei vertritt, Schwierigkeiten haben wird die Partei wieder auf Kurs zu bringen und in einem positiven Licht zu präsentieren.

Thierry Burkart Partnerin
Thierry Burkart Partnerin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *