Stephanie Berger Schwanger

Stephanie Berger Schwanger
Stephanie Berger Schwanger

Stephanie Berger Schwanger:Der Gynäkologe von Stéphanie Berger überbrachte die tragische Nachricht, dass sie im späteren Alter eine fünfprozentige Chance hätte, schwanger zu werden. Der Komödiantin war klar, dass sie nur organisch ein Kind haben wollte; Andernfalls, erklärt sie im Interview mit SI.Talk, hätte sie ihr Kind verlassen oder adoptiert. Aber

dann geschah ein kleines Wunder, und sie ist jetzt im dritten Trimester und erwartet die Geburt eines wunderbar gesunden Babys. Berger war bereits Mutter eines einjährigen Jungen, und sie gibt zu, dass die Entscheidung, Kinder zu haben, ihr zufolge bereits für sie getroffen wurde. Sie sprach das Thema Kinderwunsch mit ihrem neuen Lebenspartner an, aber es

lief alles andere als erhofft. Stéphanie Berger hatte im Sommer eine Fehlgeburt, die ihr ziemlich schwer gefallen ist: »Es war eine wirklich schwierige Erfahrung, sowohl körperlich als auch psychisch. » Sie dachte sich: “Ich versuch’s noch mal, dann ist es fertig.” Ob Zufall oder Design, Stéphanie Berger zeigt seit Anfang des Jahres einen konvexeren Babybauch.

Beim Interview im Botanischen Garten der Universität Zürich wirkt sie sympathisch und strahlend, als wäre sie ein Teil der blühenden Natur um sie herum. Zwölf Jahre nach der Geburt ihres ersten Sohnes Giulien wird sie zum zweiten Mal in ihrem Leben Mutter. Unter ganz anderen Umständen. Ja, meine körperliche Erscheinung verändert sich. Bei Giulien verlief

die Schwangerschaft problemlos. Nun gab es Probleme zu lösen. Mehrere Blutungen traten im ganzen Körper auf. Die Situation wurde in der siebten Woche so ernst, dass ich anfing zu glauben, dass ich auch dieses Kind verloren hatte. In dieser Zeit führte der angebliche Schwangerschaftsabbruch auch dazu, dass man keine Kinder mehr wollte. Es kam mir

Stephanie Berger Schwanger
Stephanie Berger Schwanger

und meinem Körper wie ein Schmerz vor. Ich konnte in Ruhe meinen Abschluss machen. Hinzu kommt die Partnerschaft. Obwohl ich wusste, dass ich den Wunsch meines Partners, eine Familie zu gründen, nie verwirklichen würde, wollte ich ihm diese Chance nicht vorenthalten. Im gleichen Moment, in dem ich mich von ihm trennte, traf ich eine Entscheidung

für ihn. Das war wirklich ungerecht. Dem gemeinsamen Sohn Giulien wird eine Schwester geboren, zu der bald ein Bruder gesellt wird. Seinen Unmut darüber äußert Berger in einem Interview mit der «Schweizer Illustrierten. Und sie spricht von ihrer Risikoanfälligkeit – sie musste sich in der Vergangenheit mehr als einmal mit Komplikationen

auseinandersetzen. Als Bonus diente es als Lackmustest für ihre Beziehung zu ihrem Baby-Daddy, den sie vor der Öffentlichkeit versteckt hält. Sie war sich sicher, dass sie das Kind in der siebten Woche verloren hatte. Im Zusammenhang mit der vermeintlichen Trennung entstand das Gefühl, dass zu diesem Zeitpunkt keine Kinder gewünscht würden. Die

Schwangerschaft wurde zu einer qualvollen Saga. Erst als ihr Arzt ihr sagte, dass mit dem ungeborenen Kind alles in Ordnung sei, begann sich das Blatt wieder zu wenden. Um herauszufinden, was seine Pläne für die nächsten Jahre waren, wählte ich noch einmal seine Telefonnummer. Die beiden waren wieder zusammen. Sie beabsichtigt, sich nach der Geburt

in erster Linie ihrem Kind zu widmen. Auf einen Namen für ihr Kind hat sich das Paar bisher noch nicht geeinigt. Ob oder ob sie und ihr Freund heiraten werden, steht zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in den Sternen. Im Kinderzimmer werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Die Möbel sind zusammengebaut und die Wände gestrichen. Jetzt müssen nur noch die

Schubladen mit Babykleidung und Windeln gefüllt werden und dann ist alles bereit für Stéphanie Bergers Babyglück und die nächste Reise für die ganze Familie. Laut Berger freut sie sich nach einer Fehlgeburt und der fachärztlichen Diagnose, dass sie nur eine fünfprozentige Chance auf das Kind habe, nun auf die Ankunft ihres Kindes. Es wird ein Mädchen oder

einen Jungen geben, aber wer das sein wird, will Berger nicht sagen. Mit diesen Worten wünsche ich Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Silvester im Kreise Ihrer Lieben sowie viele Gründe, das Leben wirklich zu schätzen! Ich bin derjenige, der es tut. Die Ex-Miss schließt ihren Instagram-Post mit den Worten: „Ich freue mich auf diese neue Erfahrung.“

Stephanie Berger Schwanger
Stephanie Berger Schwanger

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *